Programm 2008 - 2014

Ortsentwicklung

Wahlprogramm FWO 2008-2014 -
Ortsentwicklung der Gemeinde Ottenhofen
 
Die Gemeindepolitik der Freien Wähler Ottenhofen orientiert sich ausschließlich am Wohl der Gemeinde. Es gibt viele Themen, die Sie und unsere Gemeinde stark berühren. Um aber Schwerpunkte zu setzen, wollen wir uns in der nächsten Wahlperiode insbesondere der Ortsentwicklung annehmen.

 

„Zusammenrücken aller Gemeindeteile"
Die räumlich getrennten Gemeindeteile Ottenhofen, Unterschwillach, Herdweg, Siggenhofen, Grund und Wimpasing finden sich in verschiedenen Belangen der Gemeinde nicht immer gleichmäßig berücksichtigt. Dem „engeren" Miteinander stehen vor allem die Gemeindeverbindungsstraßen entgegen, die nicht mehr den Anforderungen des derzeitigen Verkehrsaufkommens entsprechen.

 
Daher unterstützen die Freien Wähler Ottenhofen einen gemäßigten und sinn­vollen Ausbau. Dazu sollte das bestehende Wegenetz saniert und dem heutigen Bedarf angepasst werden. Besonders soll die Verkehrssicherheit der vielen Radfahrer und Fußgänger verbessert werden. Gleichzeitig ist aber eine zusätz­liche Belastung z.B. durch Zunahme des Durchfahrtsverkehrs zu vermeiden.

 

„Treffpunkte in Ottenhofen"
Da unsere Gemeinde Ottenhofen kein Ortszentrum als Mittelpunkt des öffentlichen Lebens besitzt, müssen die ortsprägenden Plätze erhalten und ansehnlich gestaltet werden.
Die Freien Wähler begrüßen die Initiative der Anwohner des Kirchplatzes zur Aufwertung und Umgestaltung des Platzes.

 
Auch der Marktstand am Maibaum trägt mit seinem Angebot an ländlichen Produkten aus einheimischen Betrieben zur Lebensqualität in Ottenhofen bei. Wir setzen uns für die Sicherung und Umgestaltung des Platzes - mit zusätzliche Stellflächen und Parkmöglichkeiten - ein, um die Attraktivität für Käufer und Verkäufer weiter zu erhöhen.

 
Der Schlossplatz ist ein zentraler Punkt in Ottenhofen, den es auf jeden Fall zu erhalten gilt, ebenso wie geschichtlich wertvolle Zeugnisse aus der Hofmarktzeit. Wir werden alles daran setzen, einen geregelten Zugang zum Pavillon für unsere Bürger und auch die Schüler zu erreichen und vertraglich zu sichern.
Ottenhofen ist eine liebenswerte Gemeinde und wir wollen dass es so bleibt. Wollen Sie mehr zur Historie von Ottenhofen wissen? Dann schauen sie auf unsere Internetseiten unter www.fw-ottenhofen.de/schloss.htm .

 

„Ottenhofen heute...."
Die Funktionalität unserer öffentlichen Gebäude wollen wir erhalten, verbessern und an den aktuellen energetischen und sicherheitstechnischen Anforderungen ausrichten.  Dazu setzen wir uns für eine Modernisierung von Heizung und Wärmedämmung ein.

 
Die Josef-Vogl-Halle soll ihren Zweck als Sportstätte und Mehrzweck-Halle auch zukünftig erfüllen und bedarfsgerecht umgestaltet werden.

 
Der Konzentration hin zu regionalen Schulzentren werden wir kräftig entgegenwirken, um die Grundschule in Ottenhofen zu sichern.

 
Im Rahmen der öffentlichen Versorgung wollen wir die Verantwortung für die Wasser­versorgung unbedingt in der Gemeinde Ottenhofen belassen.

 
Viele Bürger in Ottenhofen möchten Informationen über die Gemeinde und deren Verwaltung schnell, umfassend und unabhängig von Öffnungszeiten abrufen können. Als Beitrag für eine moderne Gemeinde unterstützen die FWO einen inhaltlich an diesen Belangen ausgerichteten und kontinuierlich aktuali­sierten Internetauftritt der Gemeindeverwaltung. Auf Wunsch sollte diese Plattform auch den Vereinen in der Gemeinde zur Verfügung gestellt werden.

 

„....und morgen: Erhalt des ländlichen Charakters
Die Freien Wähler Ottenhofen erwarten in den nächsten Jahren mit der Fertigstellung der Flughafentangente Ost (FTO) eine engere Vernetzung des Flughafens mit der Stadt München. Da auch unsere Gemeinde durch die S-Bahn und die FTO Teil dieses Verdichtungsgebiets sein wird, spürt sie schon jetzt den Druck, stärker als bisher geplant zu wachsen.

 
Wir unterstützen ein behutsames, „organisches" Wachstum der Gemeinde Wir werden uns dafür einsetzen, Bürgern aller Gemeindeteile das notwendige Baurecht für sich und die Kinder zu erhalten. Der ländliche Charakter der gesamten Gemeinde Ottenhofen soll dabei beibehalten werden.  Wir wollen auch zukünftig die Auslastung von Kindergarten, Schule und Mehrzweckhalle sichern.  Ottenhofen ist eine liebenswerte Gemeinde und wir wollen, dass es auch in der Zukunft so bleibt.

 

 

Verkehr

Dafür werden wir uns einsetzen:

  • Sanierung und bedarfsgerechter Ausbau der Gemeindeverbindungsstraßen
  • Konsequenter Unterhalt und - wo nötig - maßvoller Ausbau der unbefestigten Fahrwege im Gemeindegebiet
  • Entwickeln und Umsetzen eines Radwegekonzepts
  • Anbindung an das Radwegenetz im Landkreis
  • verbesserte Verkehrssicherheit der Fußgänger und Schüler
  • Realisierung der überfälligen Übergänge der Staatsstraße 2080
  • Schließung von gefährlichen Lücken im Fußwegenetz
  • Geschwindigkeit reduzierende Maßnahmen an neuralgischen Punkten in und zwischen allen Gemeindeteilen
  • Schnellstmögliche Fertigstellung der Flughafentangente Ost (FTO) und des S-Bahnringschlusses.
    • So lange Begrenzung des Durchgangsverkehrs
    • So lange keine Genehmigung der 3. Startbahn am Flughafen