Tagesordnung vom 21. April 2015

Am 21. April 2015 findet im Schulungsraum der Feuerwehr eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt.

 

Tagesordnung öffentlicher Teil:

 

     Top 1: Bürgerforum

     Top 2: Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 10.01.2015
     Top 3: Sachstandsbericht
     Top 4: Bekanntgabe Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung
     Top 5: Themen aus dem Bauausschuss    

     Top 6: Bauanträge Gemeinde Ottenhofen

     Top 7: Infos

Die BGM begrüßt alle Anwesenden zur öffentlichen Gemeinderatssitzung.
Die Tagesordnung wird genehmigt. GR Andreas Lippacher fehlt entschuldigt,
GR Stefan Reischl trifft später ein.

 

Bürgerforum
Keine Wortmeldung

 

Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 17.03.2015
Mit einer Änderung wird das Protokoll einstimmig genehmigt.

 

Sachstandsbericht

  • P+R Parkplatz – Fertigstellung steht bevor, erfreulicherweise konnte man durch die Entfernung eines nicht mehr benötigten Technikhäuschens 2 Parkplätze mehr schaffen.
  • Beleuchtung Raiffeisenstraße – 2 Leuchten wurden errichtet, Ausleuchtung kann evtl. noch weiter optimiert werden.
  • Ersatzpflanzung Semptweg – wurde vorgenommen; Beleuchtung folgt.


Bekanntgabe Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung
Fehlanzeige

 

Themen aus dem Bauausschuss

  • Bauantrag Am Fehlbach Flur Nr. 480/5, Errichtung eines EFH mit Einliegerwohnung und Garage als Ersatzbau – nach einer Verkleinerung des BVH genehmigt;
  • Antrag auf isolierte Befreiung, Neubau Garage Waldstraße 8c – genehmigt;
  • Bauantrag Meillerweg 23, Ersatz von 2 Bestandsgauben durch Schleppdachgaube – genehmigt;
  • Bauantrag Erdinger Str. 3, Errichtung einer Wohnung in einem bestehenden Lager- und Werkstattgebäude – auf nächste Sitzung verschoben;
  • Beteiligung der Gemeinde Ottenhofen bei der Bauleitplanung der Gemeinde Neuching „Bebauungsplan Flur Nr. 51 Niederneuching“ – keine Einwände;
  • Beteiligung der Gemeinde Ottenhofen bei der“ Bauleitplanung der Gemeinde Forstinning, Bebauung Gewerbegebiet + 8. Änderung Flächennutzungsplan“ – keine Einwände.


Bauantrag Gemeinde Ottenhofen:

Errichtung von Räumen für die Mittagsbetreuung und Erweiterung der Bücherei durch Anbau an die Grundschule Ottenhofen. Die BGM übergibt Herrn Huber das Wort.
Die Planung ist für die Eingabe vorbereitet, erste Gespräche über die Umsetzungsmöglichkeiten wurden geführt. Herr Huber erklärt den vorliegenden Eingabeplan.
Im UG (ebenerdiger Zugang) sind jeweils 1 Raum für Mittagsbetreuung (mit Treppe in das EG) und Bücherei vorgesehen. Im EG befindet sich ein großer Raum für die Mittagsbetreuung, das ehemalige Lehrerzimmer wird zur Küche umfunktioniert.

Verschiedene Meinungen über Bauweise (Beton/Ziegel oder Holzmassivbau) und sinnvolle Verteilung der Flächen entstehen. Ebenso wie die mögliche Erweiterung einer Fläche von ca. 25 qm im UG wird das Thema Ganztagsschule in diesem Zusammenhang diskutiert.

 

Bezüglich der Bezuschussung verkündet die BGM, dass wegen fehlender Mittel erst 2016 ein Baubeginn möglich sein wird. Bei der Regierung von Oberbayern existiert eine Warteliste auf die Zuschüsse.
Dennoch ist man sich einig, die Planung jetzt voranzubringen, damit zu gegebener Zeit schnell reagiert werden kann.

Die vorliegende Eingabeplanung wird mit einer Änderung genehmigt.
 
Errichtung von Räumen für die Mittagsbetreuung und Erweiterung der Bücherei durch Anbau an die Grundschule Ottenhofen – Vergabe Tragwerksplaner
3 Statikbüros haben Angebote abgegeben, mit einer Auftragssumme von
€ 11.858,35 erhält das Ing.-Büro Lippacher, Erding, als günstigster Bieter den Zuschlag.

Errichtung von Räumen für die Mittagsbetreuung und Erweiterung der Bücherei durch Anbau an die Grundschule Ottenhofen – Vergabe Brandschutznachweisersteller
Die Arbeiten werden an das Ing.-Büro Sascha Käfer vergeben, Auftragssumme € 2.917,50.
Gleichzeitig wird mit der Prüfung des Nachweises der freie Sachverständige Dr. Jaspers beauftragt.

 

Herstellung Gehweg und Straßenentwässerung an der Waldstraße
Es wird einstimmig beschlossen, die Arbeiten an die Fa. Brandl, Neufraunhofen, zu vergeben. Angebotssumme: € 87.266

Informationen Umbau Schützenheim.
Die Beteiligten haben gut vorgearbeitet, die beiden Schützenvereine sind sich einig, so dass die Vergabe der Umbauarbeiten erfolgen kann.

Bodenbeläge: Fa. Gerschlager, Notzing, Angebotssumme € 2.952,94
Elektroarbeiten: Fa. Glockshuber, Walpertskirchen, Angebotssumme € 2.318,13
Trockenbauarbeiten: Fa. Michelitsch, Langenpreisung, Angebotssumme € 2.140,57
Lüftungsarbeiten: Fa. Kronseder, Dorfen, Angebotssumme € 2.042,16

Die Schützenvereine bitten die Verwaltung, Statik und Abwasser prüfen zu lassen.

 

Infos
Für den Bauhof wurde ein neuer Handrasenmäher angeschafft, Kosten € 560.
Die hohe Rechnungssumme von Dr. Witt kam durch Nachpflanzungen an mehreren Standorten und den daraus resultierenden Arbeiten zustande.

 

Die öffentliche Gemeinderatssitzung endet gegen 21:00 Uhr.

 

Zusatzinformationen

Die Beobachtungen zur Gemeinderatssitzung  wurden von Frau Eller zusammengestellt.

 

(Es handelt sich hier um die Schilderung der Eindrücke von Zuschauern. Daher wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen)