Tagesordnung am 11. Dezember 2012

Am Dienstag, den 11. Dezember 2012 fand um 19.00 Uhr im Nebenzimmer der Pizzeria Camillo eine öffentliche/nichtöffentliche Gemeinderatsitzung statt.

 

Tagesordnung öffentlicher Teil:

  • TOP 1     Bürgerforum
  • TOP 2     Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 13.11.12
  • TOP 3     Sachstandsbericht
  • TOP 4     Bekanntgabe Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung
  • TOP 5     Windenergie: Sachlicher Teilflächennutzungsplan
  • TOP 6     Strombezug für kommunale Liegenschaften und Anlage ab 01.01.14:
                  - Bündelausschreibung
  • TOP 7     Bestellung einer ökologischen Baubegleitung für die Baumaßnahme
                  Bahnüberführung Geh- und Radweg bei BÜ "Mitterfeld"
  • TOP 8     Ausgleichsmaßnahmen für die Baumaßnahme Bahnüberführung Geh-
                  und Radweg bei BÜ "Mitterfeld"

Der Bauausschuss trifft sich bereits um 18.30 Uhr.

Die Themen aus dem Bauausschuss:

  • Bauantrag Herr Peter Ball, Fichtenstr. 34, Herdweg:
    - Anbau eines Büroraumes und Neubau eines Gartenhauses
  • Bauantrag Frau Rita Oettl, Fichtenstr. 4, Herdweg:
    - Neubau eines Doppelhauses mit Garage
  • Bauantrag Herr Johann Hock Marburg
    - Neubau eines EFH mit Garage auf Fl.Nr. 487/98 Herdweg
  • Josef-Vogl-Halle:
    Vergabe Dachdeckerarbeiten: Erneuerung von 4 Dachflächenfenstern

Ergebnisse und Kommentare der öffentlichen Sitzung

TOP 1 Bürgerforum

Frau Hock fragt nach einer Sitzgelegenheit im Bushäuschen an der Isenerstraße. Da das Bushäuschen vor kurzem durch einen Verkehrsunfall beschädigt wurde schlägt der BG Egner vor , dass Häuschen durch ein neues mit Sitzgelegenheiten zu ersetzten. Dies soll im Frühjahr geschehen.

Ein Bürger möchte Anteile an den neuen Windrädern  kaufen.  Dies ist noch verfrüht und wird in einer eigenen Versammlung möglich sein.

 

TOP 2 Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 13.11.12

Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt.

 

TOP 3 Sachstandsbericht
Der Maibaumplatz wurde abgenommen.

 

TOP 4 Bekanntgabe Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung

Das Standesamt verbleibt in Oberneuching.

 

TOP 5 Windenergie: Sachlicher Teilflächennutzungsplan

Der Teilflächennutzungsplan umfasst 26 Gemeinden. Der Abstand zum nächsten Haus  beträgt 1000 m. Es soll auf das landschaftliche Erscheinungsbild geachtet werden. In der Gemeinde Ottenhofen ist nur der Hof der Familie Steiler gering  vom Schlagschatten der Windräder betroffen. Ein möglicher Investor muss aber noch eine Gutachten über die Vögel und Fledermäuse  erstellen lassen.

 

TOP 6 Strombezug für kommunale Liegenschaften und Anlage ab 01.01.14

Die Gemeinde beteiligt sich nicht an der Bündelausschreibung. Und bevorzugt den regionalen Anbieter.

 

TOP 7 Bestellung einer ökologischen Baubegleitung für die Baumaßnahme
          Bahnüberführung Geh- und Radweg bei BÜ "Mitterfeld"

Da die Kosten für die ökologische Baubegleitung bereits eingerechnet wurden ist der GR einstimmig dafür.

 

TOP 8 Ausgleichsmaßnahmen für die Baumaßnahme Bahnüberführung
          Geh-
und Radweg bei BÜ "Mitterfeld"

Für die Herstellung  von Ausgleichsflächen wurde ein Anbieter  einstimmig beschlossen

 

Die Ergebnisse aus dem Bauausschuss:

  • Bauantrag Herr Peter Ball, Fichtenstr. 34, Herdweg:
    Anbau eines Büroraumes und Neubau eines Gartenhauses
    Beschluss einstimmig genehmigt.
  • Bauantrag Frau Rita Oettl, Fichtenstr. 4, Herdweg: Neubau eines Doppelhauses mit Garage
    Beschluss einstimmig genehmigt, jedoch wird das Landratsamt darauf hingewiesen, dass die Zufahrt über eine Privatstraße läuft.
  • Bauantrag Herr Johann Hock Marburg Neubau eines EFH mit Garage auf Fl.Nr. 487/98 Herdweg
    Beschluss einstimmig genehmigt.
  • Josef-Vogl-Halle: Vergabe Dachdeckerarbeiten: Erneuerung von 4 Dachflächenfenstern
    Die Arbeiten wurden an die Firma Lippacher vergeben, da diese das günstigste Angebot abgegeben hat.

 

Informationen:

  • Die Jagdgenossenschaft würde die Fläche entlang der Parallelstraße zur S-Bahn gerne pachten.
  • Der Neujahrsempfang findet am 20. Januar in der Sportgaststätte statt.
  • Die Vereine werden angeschrieben, um sie auf die Jugendförderung hinzuweisen.

Zusatzinformationen

Die Beobachtungen zur Gemeinderatssitzung  am 11.12. wurden von Christa Hock zusammengestellt.

 

( Es handelt sich hier um die Schilderung der Eindrücke von Zuschauern. Daher können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen! )